Der Dialog geht weiter… 
Rund 50 Interessierte KünstlerInnen „antworten“ im Rahmen der Ausstellung auf die vier Fragen bzw. Themenkomplexe, die 2008 im Zuge des künstlerisch-subversiven Experiments von Stephanie Müller und vier Teilnehmerinnen erarbeitet wurden: „Diktatur der Individualität“,  der „Bildschirm als Spiegel der Identität“, „Sizism“ und „Heimat“.
Während Stephanie Müller in erster Linie noch textil „geantwortet“ hat, steht es den beteiligten Künstlern frei, wie sie sich mit dem „Aufstand der textilen Zeichen“ auseinandersetzen – ob skulpturale Arbeiten, Audio, Video, Text oder Performance. Um viele  kreative Herangehensweisen und Denkansätze aufeinander wirken zu lassen, sind Personen mit und ohne künstlerischem Hintergrund unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft dabei.
Alle  mitwirkenden Künstler bekommen vorab Einblick in die Fotoserie und die schriftliche Dokumentation des Gruppenexperiments, die im Sommer 2008 in Zusammenarbeit mit Mirjam Stutzmann, Laura Theis, Tina Täsch und Christina Sofie John entstanden sind. Daneben stehen ihnen Stephanie Müllers genähte „Antworten“  zur Inszenierung im Rahmen einer skulpturalen Arbeit, einer Performance oder einer Video- oder Fotoarbeit zur freien Verfügung.

Das KünstlerInnen&TheoretikerInnen-Netzwerk:

In die theoretische Welt führen uns…

Prof. Verena Kuni, Frankfurt
Prof. Elke Gaugele
, Wien

Eine Wand voll Kunst (auf jeweils 10×10 cm) gestalten….

Angelo Spencer, Olympia (Washington/ USA) – Augusta Laar, MünchenClemens Mallinger, München – Daniel Müller, München – Edda Köhler, München – Estella Mare, München – Eva Bergen, München – Florian Betz, München –  Heta Salkolahti, Finnland/ München – Jessica Perez-Flores, Mexico City/ München – Julia Cholewa, München – Jürgen D. Brugger, München – Karin Zwack & Maria Graf, München – Kirsten Lilli, München – Marlene Persch, Erding – Regine Karch, München – Ruth Weizel, München – Sabine Klem, München – Sophia Groß, München – Stefanie Hamann, München – Tamara July, München – Tessa Jones, München – Thomas Glatz, München  – Verena Berghof, Nürnberg (…)

Film-, Performance-, Hörspiel- und literarische Kunst von…

Zeichnungen, Fotografien, Nähkunst, Installationen zeigen…

 

Advertisements